Synaptics T1006 Touchpad

In einem Alten Laptop fand ich ein Touchpad:

Auf der Platine ist ein Synaptics T1006, zu dem es leider keine Original Datenblätter gibt. Allerdings fand ich nach kurzer Suche diesen Blog: http://sparktronics.blogspot.de/2008/05/synaptics-t1004-based-touchpad-to-ps2.html
Er ist zwar für den T1006 geschrieben, die Beiden Chips unterscheiden sich jedoch nicht stark. Ausserdem hat der User Thomas in den Kommentaren auch nochmal die Belegung des T1006 aufgeschrieben. Dieser Chip gibt die Daten im PS/2 Format aus. Also kann man ihn direkt an den PS/2 Port am PC hängen. Allerdings Brauchte ich noch eine Adapterplatine für den FFC Stecker.

Die Steckerbelegung weicht jedoch von der aus Thomas Kommentar ab, die sollte jeder aber selbst durchmessen können ;). Das Touchpad funktioniert problemlos am PS/2 Port, vielleicht bastel ich mal ein µC Interface dafür…

9 Gedanken zu “Synaptics T1006 Touchpad

  1. Hi, super Sache das Teil.
    Eigentlich bin ich hier gelandet, da ich genau das Touchpad in defekt habe (der C1 Kondensator ist *hust* explodiert *hust* …
    Falls du das hier liest: Könntest du — falls du das Ding noch hast — deinen C1 einmal für mich durchmessen ?
    Wäre wirklich nett da ich nirgendwo eine Doku dazu finde, dürftest mich gerne auch mit einer E-mail beglücken.

    Gruß, Jost

    PS: Super Blog, eigentlich genau meine Sache :)

    • Also ich denke mal das dir das wenig bringen duerfte, da vorallem Keramik Cs eigentlich nich abrauchen. Ausserdem liegt C1 zwischen T1006 und einer anderen Leitung was heissen wuerde das auch der T1006 mitschuld am tode haben duerfte.

      • Durchaus möglich, aber ich werde mal was ausprobieren.
        Wie lange es dann (falls überhaupt) läuft, sehe ich ja dann.
        Jedenfalls ist es günstiger als ein neuer Palmrest für einen uralten Laptop :)
        (Mit einkleben fange ich da nicht an)
        Und bei dem billigteil von Notebook würde es mich nicht wundern, falls der Fehler gar nicht alleine am Controller liegt…

  2. Hallo, habe nun zwei dieser Touchpads und suche schon im internet nach passenden FFc-Adaptern und du scheinst ja einen passenden da zu haben. wo haste den den her??? und wie teuer wa dat ding??? grüße

  3. Hallo Lloyd,

    könntest du mir eventuell die Steckerbelegung für das Touchpad schreiben? Ich hab hier genau gleiche Modell liegen, aber irgendetwas passt bei meinen Anschlüssen nicht so ganz. Ich habe leider kein Anschlusskabel mehr, so das ich es an den Laptop hängen könnte zum testen.

    Ich wäre dir sehr dankbar :-)

    Grüße

    Pascal

    • Oh,
      Das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Ich hab die Belegung einfach mit einem
      Leitungsprüfung und der Hilfe eines der kommentare beim oben verlinkten Blog ausgemessen.

      Bei mir ist die Belegung des Steckers:
      Pin1 – Vcc
      Pin3 – Data
      Pin4 – CLK
      Pin5 – GND

      Die Restlichen Pins sind unter anderem Inputs für externe Taster usw, die habe ich allerdings für meinen simplen Versuchsaufbau nicht benötigt.

Hinterlasse einen Kommentar zu lloyd3000 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>