Gesichtserkennung und Verfolgung

Für meine Abitur Präsentationsprüfung wurde mir als Thema “Gesichtserkennung” zugeteilt zu diesem Thema hatte ich bereits eine Webcam die per Sevos ein Gesicht verfolgen kann gebaut:

Hier ist meine Powerpoint Präsentation dazu, diese geht allerdings nicht allzu sehr ins detail der Hardware sondern Hauptsächlich über die Software, die mithilfe der OpenCV Library in C++ programmiert wurde:

Download (PDF, 1.92MB)

 

Konstantstromquelle 700mA, IP65 Teardown

Vor ca. 2 Jahren kaufte ich bei Lumitronix eine 700ma Konstantstromquelle mit 230v Eingang. Um damit eine 3w Led in einer umgebauten Ikea Schreibtisch Lampe zu betreiben.

Allerdings fing die Lampe schon nach wenigen Monaten an nicht mehr richtig zu funktionieren. Nach einigen Minuten Betrieb, tlw. aber auch sofort ging die Led einfach aus. Nachdem die Lampe inzwischen gar nicht mehr Leuchtet, die Led aber einwandfrei funktioniert entschied ich die Ksq auseinander zu nehmen.

Schon am Gehäuse konnte man Spuren eines Defekts erkennen:

Mit einem Schraubstock lies sich das Verguss Material recht einfach entfernen, da es relativ spröde ist. Allerdings sind einige der SMD Bauteile am Verguss hängen geblieben und deshalb hier nicht mehr auf der Platine:

Auf der Platine ist nichts unerwartetes, ein kleiner Transformator ein paar Kondensatoren sowie einige andere Teile. Was aber sofort ins Auge fällt sind die extrem schlechten Lötstellen mit wild abstehenden Drahtenden. Sowie die geringen Abstände zwischen den primär Anschlüssen. Was im Gegensatz dazu gut gemacht wurde ist der 105°C Kondensator in der Nähe des Trafos der bei ~70% Wirkungsgrad auch wirklich nötig ist sowie die Cutouts in der Platine.

Auf der anderen Seite, direkt am Primär Eingang erkennt man auch direkt warum die KSQ nicht mehr funktioniert:

Der Widerstand R3, der leider am Verguss Material hängen geblieben ist, ist verkokelt. Gerade an der Primärseite ist das extrem schlecht, da ein Kurzschluss hier schnell ein Brand verursachen könnte. Warum das Teil verkohlt ist kann ich nicht sagen und zum reverse engeneeren hab ich leider nicht genug Zeit. Das Wahrscheinlichste ist wohl Überhitzung was mich aber wundern würde da die KSQ im Luftzug des Lüfters war. Oder aber Überspannung wegen des Lüfters, wobei das ja bei einer Konstantstromquelle kein Problem sein sollte…

Als Fazit kann ich nur sagen das die Qualität nicht sonderlich toll ist, was man ja an den Lötstellen sieht und natürlich daran das das teil so schnell Kaputt gegangen ist. Aber alles ist auch nicht schlecht was man an den Cutouts und dem 105°C Cap sieht. Ich denke aber auch das man so etwas einfach nicht in besserer Qualität bekommt da ja alle aus China kommen. Ich werde jetzt jedenfalls ein kleines orginales Samsung Schaltnetzteil und eine DC KSQ verwenden. Das mit dem 230v China Zeug is mir einfach zu heikel. Da mir auch vor einigen Wochen erst eins dieser 2€ USB Netzteil abgeraucht ist.