Led Schuhe / “Firewalkers”

Nachdem ich vor einiger Zeit bei HaD die von Adafruit gebauten “Firewalkers” gesehen hab musste ich mir sofort auch welche bauen. Das Ergebnis sind diese Schuhe:

Wie Adafruit habe ich einen Neopixel bzw. Ws 2811 Stripe verwendet. Allerdings aus Kostengründen nur einen Meter. Diesen habe ich mit Sekundenkleber an meine Schuhe geklebt. Hält einigermaßen, aber nicht perfekt.

Die Ansteuerung habe ich jedoch komplett selbst gebaut.
Als Sensor ob man gerade am laufen ist verwende ich pro Schuh einen eingeklebten Tilt-Sensor den ich aus einem alten Kinderspielzeug ausgelötet habe. Sie bestehen aus einem kleinen Metallröhrchen in dem eine Kugel ist. Das Röhrchen sowie ein Endstück bilden dann die Kontakte.

Zur Ansteuerung verwende ich wie Adafruit Arduino, allerdings mit einer selbstgebauten Platine. Auf ihr befinden sich alle wichtigen Bauteile, ein Schalter, zwei Taster ein Atmega8, eine Status Led sowie eine USB Buchse die zum Programmieren verwendet wird. Nach drücken des Resetknopf wird das Board, dank Metaboard bootloader, einfach per knopfdruck über USB in der Arduino IDE Programmiert.

Die Software verwendet zwar auch die NeoPixels-Library von Adafruit, ist jedoch neu, nur für meine Hardware geschrieben. Über die Taster können verschiedene Modes eingestellt werden.

Hier ist noch ein Video der fertigen Schuhe im “Rainbowmodus”

 

Brushless Motor ESC mit Atmega8 und Poti ansteuern

Vor einiger Zeit hab ich mir bei Hobbyking für wenig Geld einen Brushless Motor, eine RC-car ESC und einen Akku bestellt. Extra eine RC-car ESC, um den Motor auch rückwärts drehen zu können. Die Ansteuerung einer ESC ist relativ simpel und erfolg über ein Servomotor PWM Signal. Hierzu findet man auf http://www.mikrocontroller.net mehr, aber einfach gesagt braucht man eine High zeit zwischen ca.1-2ms und eine Lowzeit von ca. 20ms. Die länge des Impulses bestimmt dann die Geschwindigkeit/Richtung.

Der Schaltplan ist relativ simpel, oben im Bild war mein Steckbrett noch etwas voll. Eigentlich ist nur ein Poti(egal ob schiebe oder Dreh) an PC0, sowie eine Led an PB.5 und der Ausgang an PB.5. Hier könnte man vielleicht noch einen Transistor einsetzten.

 Das Programm ist genauso simpel, im ADC free running Mode wird jedesmal wenn eine ADC Messung beendet ist ein Interrupt ausgelöst. Innerhalb dieses Wird dann anhand des  ADC werts zwischen 1 und 1024 die Dauer die der Ausgang high sein muss, sowie seine Low-zeit errechnet. In der Main Schleife werden dann nurnoch die Pins An- bzw. Ausgeschalten. Ich benutze hier den delay_us befehl, um es zu Testen. Bei komplexeren Aufgaben sollte man aber auf jedenfall Timer hierzu benutzen.

Zum Schluss muss die ESC noch programmiert werden. Dazu gibt’s mehr Informationen im dazugehörigen Datenblatt. Ich musste erst den Max, Min und Mittelwert setzten.

Hier noch ein kleines Video:

Und jetzt die Files:

http://dl.dropbox.com/u/64554682/Esc%20Control%20mit%20Adc.rar

AVR LED Matrix Atmega8

Hallo,

Ich wollt mal meine Progranmmierbare Ledmatrix vorstellen:

Das Ganze basiert auf einem Atmega8 der 40 Leds über 8 BC817-40W multiplext. Die Platine sieht nicht wirklich schön aus, das war jedoch mein erstes SMD Projekt und ich musste gleich mit diesen mega kleinen Transistoren und ner einseitigen Matrix anfangen. Wobei das trotzdem schon die 3. Platine ist die anderen hatten kleine bugs . :D
Die Matrix kann 2 texte mit je 128 Buchstaben speichern die über die beiden oberen Taster gestartet werden. Bei einem längeren druck auf eine der unteren Tasten kommt man ins Programmiermenü und kann mit den oberen Tasten zwischen Buchstaben und symbolen wählen und mit den unteren Tastern zum nächsten oder vorherigen Buchstaben wechseln. Die Texte werden dann im Eeprom gespeichert, wobei der µc dank sleep mode eh fast kein Strom verbraucht.
Geschrieben ist das Programm in C wobei es mein erstes C Programm war nach langer zeit Bascom und so siehts auch aus, alles inklusive der Einstellfunktionen in der main schleife  Wenn ich mal Zeit hab werd ich den code nochmal überarbeiten :)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=9ODmZ0bnzCU&feature=player_embedded]

Und hier die Dateien:
http://dl.dropbox.com/u/64554682/Matrix.rar