Led Coffe Table

Hier Handelt es sich um meinen “Led Coffe Table” den ich meistens benutze um darauf Bier oder meine Schischa abzustellen, was immer sehr effektvoll aussieht. Er Besteht aus einem Selbstgebauten Holztisch einem Raspberry Pi mit Wlan-Adapter und einer Led-Pixels kette.

Der Tisch hat eine Fläche von 40x60cm und ist auch gut 40cm hoch. Er ist einfach mit Brettern aus dem Baumarkt zusammengeschraubt. In der Mitte befindet sich eine Holzplatte mit Löchern für die 35 LEDs. Darauf ist ein Gitter aus zusammengesteckten Sperrholzstreifen, um zu verhindern das das licht in eine andere “Wabe” fällt. Darauf liegt eine Plexiglas platte die per Schleifpapier “Milchig” gemacht wurde.

Unter dem Tisch Befindet sich eine Led Pixels kette, bei der sich alle Leds einzeln per SPI ansteuern lassen, und ein Raspberry Pi der die Ansteuerung übernimmt.

Auf dem Raspberry befindet sich neben dem normalen Linux und dem Wlan treiber die Software “Pixel Pi” vielen Dank an den Author! Diese ermöglicht es dem Raspberry die leds per Spi anzusteuern. Das Programm muss lediglich mit den richtigen Parametern gestartet werden. Ein Weiteres tolles Feature des Programms ist das es im “Pixelinvaders” mode gleich per Web ansteuerbar ist. So konnte ich  meine eigene App schreiben.

Aber mit dem zugehörigen Java Programm “PixelController” ist es auch möglich tolle Animationen auf den Tisch zu Streamen Wie in diesem Video:

Zusammen hat mich der Tisch ca. 100€ Gekostet:

  • Raspberry Pi ~30€
  • Wlan Stick ~5€
  • Netzteil 5v 2A ~8€
  • Led Pixels von Aliexpress ~20€
  • Plexiglasplatte 4mm ~15€?
  • Holz ~20€

60w LED scheinwerfer

Hier ist mal wider eines meiner angefangenen Projekte, das vielleicht nie beendet wird, aus Gründen wie Zeit-, Geld-, Lustmangel…

Hierbei handelt es sich um Board+Schaltplan für einen ca. 60W Led Scheinwerfer. Er sollte mit 20 Cree MX6 die je ca. 250 Lumen haben bestückt werden. Daraus ergeben sich fast 5000 Lumen. Als Spannungsregler dienen 2 unabhängige LT3755 die vermutlich für Autoscheinwerfer gedacht sind. Um den Lüfter anzutreiben soll allerdings ein Linearregler eingesetzt werden, hier ein einfacher 7812, diese Entscheidung wurde aus Platzgründen getroffen. Der ganze Scheinwerfer soll dann durch einen Attiny45 der für Dimmung, und Lüftersteuerung zuständig ist geregelt werden. Ich habe die gesamte Platine absichtlich einseitig geroutet, damit eine Aluminium Platine verwendet werden kann. Diese muss aber aus Kostengründen selbst geätzt werden. Zur Wärmeabfuhr wird, wie bereits erwähnt, eine Aluminiumplatine verwendet, die die wärme an einen alten CPU Kühler weitergibt. Die Platinengröße wurde so gewählt das sie genau in ein bei Reichelt erhältliches Aluminiumgehäuse passt. Der Gesamtpreis bei Selbstbau sollte am ende um 120€ betragen.

Falls Jemand interesse an meinem Projekt hat, einfach mich anschreiben ich kann mehr Informationen oder auch die Pläne weitergeben.

LED Absolut Regal

Hier ist mein LED Absolut Regal zu sehen. Es ist einfach aus Regalhaltern aus dem Baumarkt, einer Plexiglasplatte und einem Led Streifen für 3,49€ von Conrad zusammengebaut.

Der einzig ungewöhnliche teil ist das Anschlusskabel. Hierzu habe ich dünnen Kupferdraht aus einem alten Motor verwendet, der kaum sichtbar ist. Befestigt hab ich ihn mit etwas Pattafix an der weißen Wand.

12Watt Led Lampe

Auf dem Bild seht ihr meine 12w Led Deckenlampe. Dazu wurden 4 China Leds verwendet die restlichen Komponenten sind allerdings aus Deutschland ;D. Die Bauteileliste steht unten, der Rest ist eigentlich selbsterklärend.

http://www.conrad.de/ce/de/product/229836/Aluminium-Platte-AL-Mg-3-400-mm-200-mm

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High-Power-LED-Zubehoer/oxid-oxid-1.html

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High-Power-LED-Zubehoer/Star-Platine.html

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Cree-High-Power-LEDs/Cree-XB-D-R4-weiss-227-Lumen.html

http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Strom-und-Spannung/Konstantstromquelle-700mA-IP20-oxid.html

http://www.conrad.de/ce/de/product/521638/PB-Fastener-S45530X10-10er-Set-Abstandsbolzen-Stahl-verzinkt-M3-10-St/SHOP_AREA_37399&promotionareaSearchDetail=005

Ti84+ Backlight

Im Internet findet man viele hacks für grafikfähige Taschenrechner, wie Anleitungen zum overclocken oder zum bau von Hintergrundbeleuchtungen. Da ich noch einen Ti-84Plus übrig hatte entschied ich mich ihn ein wenig zu “Pimpen”. Neben einer Hintergrundbeleuchtung bekam er auch einen Roten anstrich. Auf overclocken habe ich verzichtet, da sich die paar mhz eh nicht wirklich lohnen. Leider habe ich keine Bilder vom inneren gemacht, allerdings hab ich den Taschenrechner durchgemessen und eine Diode an der nur Spannung anliegt wenn er auch eingeschaltet ist gefunden. Dort habe ich dann dann einen NPN Transistor angeschlossen der die Hintergrundbeleuchtung nur anschaltet wenn auch der Taschenrechner an ist.

Hier noch ein bild, rechts vorher links nachher:

AVR LED Matrix Atmega8

Hallo,

Ich wollt mal meine Progranmmierbare Ledmatrix vorstellen:

Das Ganze basiert auf einem Atmega8 der 40 Leds über 8 BC817-40W multiplext. Die Platine sieht nicht wirklich schön aus, das war jedoch mein erstes SMD Projekt und ich musste gleich mit diesen mega kleinen Transistoren und ner einseitigen Matrix anfangen. Wobei das trotzdem schon die 3. Platine ist die anderen hatten kleine bugs . :D
Die Matrix kann 2 texte mit je 128 Buchstaben speichern die über die beiden oberen Taster gestartet werden. Bei einem längeren druck auf eine der unteren Tasten kommt man ins Programmiermenü und kann mit den oberen Tasten zwischen Buchstaben und symbolen wählen und mit den unteren Tastern zum nächsten oder vorherigen Buchstaben wechseln. Die Texte werden dann im Eeprom gespeichert, wobei der µc dank sleep mode eh fast kein Strom verbraucht.
Geschrieben ist das Programm in C wobei es mein erstes C Programm war nach langer zeit Bascom und so siehts auch aus, alles inklusive der Einstellfunktionen in der main schleife  Wenn ich mal Zeit hab werd ich den code nochmal überarbeiten :)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=9ODmZ0bnzCU&feature=player_embedded]

Und hier die Dateien:
http://dl.dropbox.com/u/64554682/Matrix.rar